Seite wählen

Werde Teil des deutschlandweiten Netzwerks

Das ist der Confidence Club

Du willst Teil eines deutschlandweiten Empowerment-Netzwerks sein?
Dann bist Du hier genau richtig! Der Confidence Club ist Dein Ort für gegenseitigen Austausch, Support & gemeinsame Entwicklung!

Getreu dem Motto “Magic happens when women come together.” freuen wir uns, dass Du dabei bist um gemeinsam mit uns und vielen anderen Powerfrauen zu wachsen!

Was erwartet Dich hier?

Der Confidence Club ist ein Ort an dem Du Dich vollkommen wohlfühlen kannst und genau so willkommen bist, wie Du bist!

Du vernetzt Dich mit Mädchen und jungen Frauen deutschlandweit, wirst inspiriert und inpisierst andere. Hier bist Du Teil eines Orts, an dem Du ALL Deinen Emotionen freien Lauf lassen kannst und alle Gedanken äußern darfst.

Der Confidence Club ist in unserer regelmäßigen Mitgliedschaft enthalten! 

Der nächste Confidence Club findet am 08. Mai um 20:00 Uhr statt! 

Diese Speakerin erwartet Dich:

Gina Wahner

Gina ist MElation® Mangagement Trainerin und hilft Frauen* dabei, eine gesunde und glückliche Beziehung zu sich selbst aufzubauen und diese zu führen.

Eines ihrer großen Mottos lautet „Ziel ist es, am Ende Deines Lebens zurückzublicken und zu sagen ‚Das war eine geile Reise! Kann ich nochmal?‘“.

In ihren Coachings und Trainings gibt sie ihren Teilnehmer*innen und Coachees alles an die Hand, das sie brauchen, um ihre eigene ganz individuelle Lebensreise zu gestalten, auf die sie irgendwann mit genau diesem Gefühl zurückblicken.

Wenn Du weißt, wer Du bist und welches Leben Du führen willst, dann wirst Du das nie wieder vergessen können

Wenn Du im Vorfeld schon etwas mehr über Gina erfahren möchtest kannst Du das hier tun:


“Durch #SheDoesFuture habe ich bisher unglaublich wertvollen Input und Inspiration mitbekommen, dass ich nun einen ganz anderen Blick auf mein Leben habe.

Die Perspektive sein eigenes Ding zu machen und dabei das Glücklich-Sein zu priorisieren, hat mir dieses Jahr die Augen geöffnet. Allein die Wertschätzung auch für kleine Dinge und der Austausch mit ganz vielen Mädels gibt mir Kraft und Motivation, an mich selbst und andere zu glauben.

Ich habe gelernt mal selbst anzupacken, Verantwortung zu übernehmen und mich zu reflektieren. Ich bin nicht perfekt, aber all das hat mein Selbstvertrauen gestärkt und mich stärker gemacht. Kurz und knapp: Good vibes, engery & fun – there is no limit!”

– Leoni B.

Diese Speaker:innen waren in der Vergangenheit da:

Anastasia Barner

Anastasia Barner hat mit 20 Jahren ihre erste Firma FeMentor gegründet. Die erste female Reverse Mentoring Plattform in mittlerweilen 6 Ländern. Sie ist mit Partnern von großen Unternehmen wie McKinsey im Gespräch und verschafft sich Gehör. Mit 18.300 Followern bei Instagram weiß sie, wie man Social Media für soziale Projekte und Start-Ups verwendet und gab bereits Talks für u.a. das Auswärtige Amt.

Doch wie wird man Reverse Mentorin? Warum braucht eigentlich jede/r eine/n 
Mentor/in? Was kann man als GEN Z einer erfahrenen Mentorin zurück geben?

All das beantwortet Anastasia Barner, Gründerin und CEO von FeMentor beim Q&A. Außerdem wie man als gerade einmal 20 Jährige von Unternehmen ernst genommen wird.

Katharina Heilen

Hi, ich bin Katharina, 25, begeisterte Texterin und Social Media Managerin für Unternehmen auf selbstständiger Basis.

Mit meinem eigenen Buch, meiner Community und meinem Podcast ermutige ich Frauen, ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen, ihr eigenes Potenzial zu erkennen und sich gegenseitig zu supporten.

Daneben bin ich als Workshop Host und
Speakerin in den Bereichen Persönlichkeitsentwicklung, Personal Branding und Women Empowerment tätig.

Jana Nolting

Ich bin Jana, 25 Jahre jung und ein Optimist. Ich mag Sonnenblumen, Laufengehen in der Natur und die Niederlande.

Da wohne ich darum jetzt auch schon seit gut 6 Jahren. 2014 habe ich mein Abi am Immanuel-Kant-Gymnasium in Bad Oeynhausen gemacht und bin nach einem Auslandsaufenthalt in Belfast und mehreren Praktika im Sommer 2015 nach Enschede in die Niederlande gezogen.

Hier habe ich vier Jahre lang “International Human Resource Management“ (also internationales Personalmanagement) an der Hochschule studiert. Während meiner Studienzeit habe ich meinen holländischen Freund kennengelernt und mittlerweile wohnen wir zusammen in unserem ersten eigenen Haus in Enschede.

Nach meinem Bachelor bin ich dann nach ein paar Vorkursen angefangen mit meinem Master BWL mit Schwerpunkt strategischem Personalmanagement an der Uni in Enschede, wo ich momentan meine Masterarbeit schreibe. Nebenher bin ich seit einem Jahr auch schon für drei Tage die Woche als HR-Mitarbeiter bei einem Bauunternehmen im Nachbarort beschäftigt.

Ich sage immer, dass das Studium mein Job ist und nicht andersrum, weil mir die Arbeit einfach so viel Spaß macht  

Was mich in beiden Studien und auch in meiner Arbeit sehr fasziniert sind die Fächer und Theorien rund um das Einander Verstehen und Miteinander Umgehen zwischen verschiedenen Kulturen, oder auch “Interkulturelle Sensibilität“.

Warum finden wir Deutsche zum Beispiel, dass Holländer manchmal ein bisschen zu entspannt sind und warum denken die Holländer, dass Deutsche keinen Spaß verstehen? Nicht nur solche Fragen, sondern auch Themen wie zum Beispiel die Sitzordnung bei einem Business Meeting mit einem chinesischen Geschäftspartner oder die Antwort darauf warum Deutsche in den Augen von Japanern immer nur an sich denken faszinieren mich.

Im Confidence Club möchte ich mit euch unter anderem anhand von persönlichen Beispielen über diese Fragen sprechen und möchte ich euch meine Lieblingstheorien rundum Kulturunterschiede und interkulturelle Sensibilität vorstellen. Ich freue mich auf einen tollen Austausch mit euch!

Melina Seiler

Nachdem sie immer wieder von anderen so genannt wurde, bezeichnet sich Melina Seiler jetzt selbst als „Sexfluencerin des Vertrauens“ oder in seriös als intersektional denkende, sexpositive Oueer-Feministin, Bi-Aktivistin, Journalistin, Autorin, Speakerin, Kolumnistin und Podcasterin (Gedanken einer Sexfluencerin).

Sie schreibt und spricht zu Feminismus (insbesondere über Sexualität, Liebe, Beziehungen & Schönheitsideale), queeren Themen sowie zu Diversitätsbewusstsein und Anti-Diskriminierung allgemein. So auch in ihrer Kolumne „Was ich mal sagen wollte“ bei im gegenteil, die es mittlerweile auch als Buch gibt.

Melina hat einen Bachelor of Arts in Journalismus und Unternehmenskommunikation. Ihren Master of Arts in Journalistik und Kommunikationswissenschaft absolvierte sie an der Uni Hamburg. In ihrer Masterarbeit behandelte sie – wie soll es auch anders sein – feministischen Journalismus und die Frage, ob feministische Journalist:innen einen beruflichen Rollenkonflikt erleben.

Mehr von Melina kannst Du auch in ihren Büchern Traum(a), LIEBEN & LEIDEN und Kopf. Stein. Pflaster lesen.

Julian Adler

Julian Adler kennst Du vielleicht aus dem Fernsehen, denn dort war er beim Team Fanta bei The Voice of Germany. Als Sänger und Songwriter berührt und inspiriert er Menschen, ihrem Herzen zu folgen.

Julian weiß wovon er spricht, an der Leidenschaft festzuhalten und Menschen durch Musik miteinander zu verbinden. Er vermittelt Dir Stärke, Mut und Selbstbewusstsein, um Deinen eigenen Weg zu gehen.

Im Gesamtpaket hat Julian einiges an Erfahrung auf der Bühne und zeigt, wie wichtig ein authentisches Auftreten für Erfolg ist. Es geht ihm darum, Werte und Gefühle zu teilen, um durch Musik unbeschreibliche Momente für Menschen zu schaffen. Lass Dich von seiner persönlichen Erfahrung und seinem Charisma inspirieren, um so positiv und mit Vorfreude Deine eigenen Ideen zu realisieren.

Anissia

Mit Anissia lernst du, Deine Persönlichkeit optimal zu präsentieren – sei es in Gesprächssituationen oder auf dem Papier – um Deine Ziele zu erreichen. 

Anissia stammt aus einer Nichtakademiker-Familie mit Migrationshintergrund, promoviert zum internationalen Recht des geistigen Eigentums und wurde vom Deutschen Akademischen Austauschdienst nominiert, bei einer Organisation der Vereinten Nationen im Ausland im Bereich Kommunikation tätig zu werden.

Miriam Janke

Miriam ist Gründerin und Rednerin. Im letzten Jahr wurde sie als die Top 2 von 15.000 Bewerberinnen zur Miss Germany Berlin nominiert. Außerdem ist sie „How NASA Builds Teams“-4-D-Consultant, dem stärksten und schnellsten Team-Performance-System der Welt, gelehrt vom ehemaligen Leiter des Hubble-Teleskops der NASA, Dr. Charles Pellerin. 

Als Mitglied der #GenerationZ, gründete sie mehrere Unternehmen. Ihre Gründerreise begann mit Develop Visions, einer Non-Profit-Organisation zur Förderung von Studentinnen, dann folgte Mayvary.co, ein Unternehmen für strategisches Marketing. Heute treibt Miriam als Mitbegründerin der NAVATO Group und angeschlossener Unternehmen grüne Unternehmen voran. Sie hat ein besonderes Händchen für strategische Planung und Entwicklung, eine faktenorientierte Denkweise und starke analytische Fähigkeiten. Miriam brennt für die Entwicklung von nachhaltigen Innovationen.

Luise Morgeneyer
Luise Morgeneyer sagt über sich selbst, dass sie schreibt, seitdem sie Buchstaben sinnvoll aneinander reihen kann.
Außerdem gibt es das über sie zu wissen:
• bin 26 Jahre alt, gebürtig aus Dresden, Medien- und Politikwissenschaft studiert, seit 2010 gebloggt und seit 2018 meinen eigenen Verlag, in dem ich bisher zwei meiner eigenen Bücher herausgebracht habe
• schreibe, seit ich denken kann. Besonders gern: Tage- und Dankbarkeitstagebuch
• liebe es zu reisen, wohne heute aber in Berlin und bin hier sehr glücklich
Sina Oberle

Sina entschied sich ihrem Körper zuliebe dafür, nach 12 Jahren Pilleneinnahme der Zufuhr künstlicher Hormone ein Ende zu setzen und klärt seitdem als Hormone Health Coach und Ernährungsberaterin Frauen über ihr Instagramprofil und Podcast Frauensache über den weiblichen Zyklus auf.

In ihren Büchern „Hautklar“ und „Zykluscode“ erklärt sie, welch wichtige Rolle die Ernährung für ein hormonelles Gleichgewicht spielt und wie wir unseren Zyklus besser verstehen können.

Muriel Böttger

Muriel ist Psychologin, spezialisiert auf positive Pschologie und coacht Unternehmen und Einzelpersonen.

Ihre Podcastreihe „share&grow“ erscheint wöchentlich und auch auf Instagram teilt sie wertvolle Tipps, die Dir dabei helfen können, Dein Potenzial zu entfalten. Mehr über Muriel findest Du auf ihrem Insataccount oder auf ihrer Website.

Tirza Woker

Tirza ist Friseurmeisterin, hat 5 Jahre auf einem Kreuzfahrtschiff gearbeitet und coacht Menschen darin ihren Wert zu erkennen.

Ich habe mich Trotz Q-Vermerk, weil ich Maskenbildnerin werden wollte, für die damalige Grundvoraussetzung für eine Ausbildung zur Friseurin entschieden.
Danach habe ich meinen Meister gemacht, die Management Akademie besucht und bin somit auch Betriebswirtin des Handwerks geworden. Durch meine Schwester wurde ich von der Begeisterung auf einem Kreuzfahrtschiff zu arbeiten angesteckt und habe dort 5 Jahre u.A. im Salon verbracht.
Seit 2017 bin ich nun schon zurück in Deutschland, arbeite als Friseurin und bin seit 2 Jahren selbstständige Markenbotschafterin für eine mega coole Firma aus Österreich, die das Beste aus der Natur holt.
Zudem bin ich Coach für die weiblichen Geschöpfe dieser Erde, als Unterstützung zur Erkennung des eigenen Wertes und Weges.

Jetzt beim nächsten Confidence Club dabei sein!

Wir bauen ein Netzwerk mit und für Mädchen und junge Frauen. Um zu schauen, ob Du Teil davon werden möchtest, kannst Du den Confidence Club einen Monat lang konstenlos und unverbindlich mitmachen. Wenn Dir das gefällt kannst Du natürlich im Anschluss gerne Mitglied bei uns werden.

Kostenlos für Deinen ersten Confidence Club registrieren.

Ich will beim nächsten Confidence Club dabei sein!

12 + 8 =

Wir sind ausgezeichnet worden:

Andrea-Heininger-Award

Heimatpreis Bad Oeynhausen

Soroptimist Deutschlandpreis 2021